Topartikel Allgemein Spruch der neuen Woche !

      "Wenn es Dreizehn schlägt,

       hilft kein Blick auf die Uhr."

       Thomas Häntsch

Veröffentlicht am 26.03.2017

 

Allgemein Willy Brandt ist immer aktuell!!!

Vorschaubild

Veröffentlicht am 26.03.2017

 

Kommunalpolitik Ist der Drops gelutscht?

Die Heisfelder und Nüttermoorer Anwohner könnten doch zufrieden sein, mit dem was der NABU im Windpark Hohegaste erreicht hat. Vielleicht auf den zweiten Blick, denn eine Mühle hätte sowieso nicht gebaut werden können, Vogelschutz, für die zweite Mühle war noch keine Genehmigung erteilt worden. Eine Ausgleichsfläche außendeichs musste wegen des Vogelschutzes sowieso abgegeben werden. Das hätte die Stadtverwaltung, der Stadtrat und die Bürgermeisterin, wenn sie es denn gewollt hätten, ohne Rechtsanwalt mühelos in Verhandlungen, erreichen können. Aber es war ja alles Rechtens und die Anwohner hätten ja klagen können. Erst als wir den NABU mit ins Boot genommen haben, ein Rechtsanwalt und ein anderer Gutachter ins Spiel kamen, bewegten sich die Betreiber. All das wurde für die Natur und die Vögel erreicht. Ist auch gut so. Hätten uns mehr  Politiker  unterstützt, hätte für die Menschen mehr erreicht werden können!!! Ohne die kleine Schar (leider) der Unverzagten gäbe es gar nichts, wirklich nichts. Ob schon der Drops gelutscht ist?! Würde eine zivile Klage noch etwas erreichen können? So ganz mag man noch nicht aufgeben. 

Was eine BI erreichen kann, hat die Mutter aller BIs in Leer bewiesen. Die Altstadt wurde saniert und nicht abgerissen. Nicht vorstellbar, wenn sie keinen Erfolg gehabt hätten. Ehrenbürger der Stadt Leer, eine Gedenktafel in der Altstadt und den Vorschlag für das Bundesverdienstkreuz sollten es schon sein. Auf diese Frauen und Männer kann Leer stolz sein wie Bolle !!! Helmut Burghardt   

Veröffentlicht am 25.03.2017

 

Bundespolitik Steinmeier fordert Verteidigung der Demokratie - Appell an Erdogan

 


 
Unser Bundespräsident ist überparteilich aber nicht neutral. Frank- Walter Steinmeier.
Foto: Archiv spd.de

„Demokratie braucht Mut“

Bundespräsident Frank- Walter Steinmeier hat die Nazi- Vergleiche des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan zurückgewiesen und die Freilassung des Journalisten Deniz Yücel gefordert. In seiner Antrittsrede rief Steinmeier am Mittwoch die Deutschen auf, „mutig für die Demokratie zu streiten, wenn sie heute weltweit angefochten wird“. An Erdogan gerichtet sagte Steinmeier: „Beenden Sie die unsäglichen Nazi- Vergleiche! Zerschneiden Sie nicht das Band zu denen, die Partnerschaft mit der Türkei wollen.“ Weiter forderte er: 

„Respektieren Sie den Rechtsstaat und die Freiheit von Medien und Journalisten! Und geben Sie Deniz Yücel frei!“

Veröffentlicht am 24.03.2017

 

Bundespolitik Mehr Zeit für Gerechtigkeit

In der Bundesrepublik wurden Schwule über viele Jahre per Gesetz schikaniert, verfolgt und verhaftet. Die alten Urteile auf Basis des sogenannten Schwulenparagrafen 175 sind eklatantes Unrecht und verletzen jeden Verurteilten zutiefst in seiner Menschenwürde. Wir können die begangene Ungerechtigkeit nicht rückgängig machen, aber wir können die Opfer rehabilitieren. Ich bin deshalb sehr froh, dass Heiko Maas genau das am Mittwoch im Kabinett durchgesetzt hat. Zeit für mehr Gerechtigkeit!
Martin Schulz dazu auf Facebook: „Zwar kann Geld seelisches Leid nicht wiedergutmachen. Aber es ist eine Frage des Respekts, Unrecht nicht nur zu beseitigen, sondern sich auch um die Betroffenen zu kümmern.“ Bitte teilen!

Katarina Barley

Veröffentlicht am 23.03.2017

 

Bundespolitik DANKE Sigmar Gabriel - GLÜCK AUF Martin Schulz

 

 

Veröffentlicht am 20.03.2017

 

Allgemein Bundesparteitag Berlin:

Martin Schulz 100 % Gerechtigkeit

 

        Symbolfoto Maertin Schulz: Einstimmig! Unser Vorsitzender. Unser Kandidat.

Jubel der über 3.500 Delegierten und Gäste auf dem Berliner Parteitag – die Stimmung ist auf Betriebstemperatur: Jetzt geht’s los! Martin Schulz ist neuer Parteichef und Kanzlerkandidat der SPD. Der Wahlkampf ist eröffnet. Mit 100 Prozent wählten ihn die Delegierten zum neuen Vorsitzenden.

Bewegt schritt Martin Schulz am Sonntag durch die Reihen von mehr als 3.500 jubelnden Menschen in der Berliner Arena. Die große Begeisterung für den designierten Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten der vergangenen Wochen und Monate hält an. „Und nun stehe ich vor Euch. Ein Mann aus Würselen, aus einfachen Verhältnissen. Ich bewerbe mich um ein Amt, das großartige Menschen vor mir inne hatten“, so Schulz in seiner Rede. Er tritt in die Fußstapfen von August Bebel, Otto Wels und Willy Brandt.

Und er wurde mit einer überwältigenden Mehrheit von 100 Prozent zum neuen Parteichef und Kanzlerkandidaten gewählt. In seiner Rede zeigte sich Martin Schulz demütig und zugleich voller Tatendrang: „Wann immer die Freiheit in Deutschland bedroht oder wenn Reformen notwendig waren, dann musste das unsere stolze Partei hinbekommen.“

Veröffentlicht am 19.03.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 784211 -

SPD Ortsverein

VorschaubildVorsitzende:Beate Stammwitz Mail:beate(at)stammwitz.info

 

Counter

Besucher:784212
Heute:47
Online:1
 

! Termine !



OV Sitzung am Dienstag 25.April 2017  20:00 Uhr  im Feuerwehrhaus am Bahndamm.

"Nicht vergessen Chorprobe der Rotkehlchen oder so ähnlich"



 

SPD Kreisverband

Vorsitz: Sascha Laaken Mail: Sascha.Laaken(at)t-online.de

 

Kreistagsfraktion

Mitglieder des OV-Heisfelde-Nüttermoor:

Gesine Sehen

BeateStammwitz

 

SPD Kreistagsfraktion

Fraktionsvorsitzender

Hermann Koenen

h.a.koenen(at)t-online.de

 

SPD Stadtratsfraktion

Fraktionsvorsitz: H.D. Schmidt Mail:hds52(at)web.de

Mitglieder des OV Heisfelde-Nüttermoor:

Heike Nicolai,

Beate Stammwitz,

Remmer Schröder

 

Landrat Kreis Leer

Matthias Groote SPD

http://info[at]matthias-groote.de       

 

SPD Landtagsabgeordnete

MdL Johanne Modder

Mail:info(at)johanne-modder.de.

 

SPD Bundestagsabgeordneter

MdB Markus Paschke

markus.paschke@bundestag.de