Topartikel Allgemein Zitat der neuen Woche !

       "    Mopsenleben    "

  "Es sitzen Möpse gern auf Mauerecken,

    die sich ins Straßenbild hinaus erstrecken,

    um von sotanen vorteilhaften Posten

   die bunte Welt gemächlich auszukosten.

     O Mensch, lieg vor dir selber auf der

     Lauer, sonst bist du auch ein Mops nur

     auf der Mauer. "

  Christian Morgenstern 

Veröffentlicht am 24.06.2019

 

Kommunalpolitik Klimawandel ist auch Kommunalpolitik!!

Vorschaubild

 

 

Der SPD Chor die  „Roten Töne“ war auch gestern bei der Menschenkette auf dem Denkmalsplatz in Leer mit dabei. Gemeinsam mit Jugendlichen von „Fridays4Future“ standen wir dort, um dem Klimawandel die Stirn zu bieten, die nötigen Schritte zu tun, jetzt - now!!...

Veröffentlicht am 25.06.2019

 

Kommunalpolitik Wir brauchen eine Verkehrswende – im Kopf und auf der Straße

Ich habe oft Artikel von unseren Genossen aus Rhade/Dorsten NRW auf unserer Homepage, weil Sie Dinge ansprechen, die auch bei uns relevant sind. Auch in Leer fahren scheinbar nur Autos in den Köpfen und für die muss unbedingt etwas getan werden, angeblich. Es muss doch möglich sein, ein vernüftiges Verkehrskonzept mit und nicht gegen die Bürger zu entwickeln. Warum gibt es keine Anhörungen der Bürger und denen die die Konzepte ausarbeiten und den Geswchäftzsleuten zusammen, in der Gruppe SPD/LINKE. Und wenn es das noch nie gegeben hat, dann eben jetzt!! Nicht warten bis ''Andere''uns diese gute Idee klauen. Sommerloch heißt nicht automatisch, schau'n wir mal.     H. Burghardt

 

Zunehmende Motorisierung kann nicht (nur) mit Straßenausbau und intelligenten Ampeln beantwortet werden

 

Die Dorstener Zeitung berichtet aktuell (mal wieder) über die Staus in der Lippestadt. Auslöser seien die drastische Verkehrszunahme und das Nadelöhr Lippe-/Kanalbrücke. Dabei geht es immer um den motorisierten Verkehr. Ausgeblendet wird, dass eine spürbare Verbesserung nur zu erreichen ist, wenn eine Verkehrswende eingeleitet wird, die diesen Namen auch verdient. Nicht E-Roller, vereinfachte Zulassung für Motorräder, intelligente Ampeln und großzügiger Straßenausbau sind die Lösung, sondern die Förderung sicherer und umweltschonender Verkehrsmittel. Solange wir aber immer wieder (nur) als Autofahrer denken, werden Stadtplanung und Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) dem Moloch Verkehr hinterherhinken. Der Preis ist übrigens unverantwortlich hoch. Täglich 10 Tote im Straßenverkehr und ein Klima, das krank macht und die Lebenserwartung verkürzt. Das allein sollte reichen, mit der Verkehrswende im Kopf zu beginnen. Dorsten ist zwar nur ein Mosaikstein des Ganzen, spricht aber die Lippestadt mit ihrer Verwaltung, dem Rat, den Parteien und uns Bürgern nicht von unserer gemeinsamen Zukunftsverantwortung frei.

 

Ein Zwischenruf aus Rhade

Dirk Hartwich

Veröffentlicht am 25.06.2019

 

Bundespolitik Nun muss es klappen

Liebe Genossinen und Genossen,
der Weg zur Wahl unserer neuen Parteiführung ist jetzt klar. Wir haben in die Partei hineingehört und wir werden in der Wahl unserer neuen Parteiführung einen neuen Weg einschlagen.  
 
Wir wünschen uns, dass sich bei dieser Entscheidung möglichst viele Mitglieder beteiligen. Es wird eine Mitgliederbefragung geben. Das ist uns besonders wichtig. Wir werden zukünftig eine Doppelspitze möglich machen. Deshalb rufen wir Kandidatinnen und Kandidaten sich als Team für eine Doppelspitze zu bewerben. Auch Einzelbewerberinnen und Einzelbewerber sind möglich, sodass unsere Mitglieder eine echte Wahl bei der Mitgliederbefragung haben.      
   
Der Parteivorstand hat heute ein entsprechendes Verfahren entwickelt, beraten und beschlossen.....................
 

Veröffentlicht am 24.06.2019

 

Allgemein Ein schöner Sommertag im Leeraner Westerhammrich

Vorschaubild

Vorschaubild

So geht es auch, schöne Blumen, nichts zerstört, einfach ein tolle Atmosphäre, in unmittelbarer Nachbarschaft. Gesehen und fotografiert H.Burghardt  

Veröffentlicht am 23.06.2019

 

Allgemein "Posten, Posten über alle

Das politische Sonntagsgedicht zur aktuellen Lage – von Engelbert Volks*

 

Posten, Posten über alles

 

Die Stimmen sind kaum ausgezählt

Stellt sich die Frage, die uns quält

Wer wird nun was und wer wird's nicht

Das Spekulieren wird zur Pflicht

 

Ob Präsident, ob Kanzlerin

Wer spekuliert, verbucht Gewinn

Ministerposten sind beliebt

Das Personal wird ausgesiebt

 

Ganz wichtig ist beim Spekulieren

Wer denn mit wem wird koalieren

Ob Rotrotgrün, Jamaika gar

Es spekuliert sich wunderbar

 

Bei dieser Übung gibt's nie Ruh

Dafür sorgt häufig die EU

Der Kommissare große Schar

Macht Phantasievisionen wahr

 

Auch Präsidentenposten lachen

Da muss man sich Gedanken machen

Für EZB und Kommission

Da lohnt das Spekulieren schon

 

Gibst du mir dies, geb ich dir das

Das Postenjagen gleicht dem Fass

Das stets wird wieder aufgemacht

Das Herz der Spekulanten lacht

 

Doch wer sind diese Spekulanten

Es sind die allen wohlbekannten

Politiker und Medienleute

Die postengeile Twittermeute

 

Statt Inhalte und Hintergründe

Da buhlen sie um Posten, Pfründe

Wie Schalkefans nach jedem Tor

So singen sie ganz laut im Chor:

 

Ob wir verkalken und verrosten

Wir kämpfen immer noch um Posten

Denn selbst der allervollste Pfosten

Lebt gern auf Steuerzahlers Kosten!

 

*) Engelbert Volks ist seit fast 50 Jahren Mitglied der SPD, Ortsverein Velen-Ramsdorf (NRW) sowie Fraktionsvorsitzender im Velener Stadtrat

Mit Genehmigung:  http://spd-rhade.de

 

Veröffentlicht am 23.06.2019

 

Kommunalpolitik Der Leeraner Hafen unsere Stärke.

Unser Hafen : ein absoluter Wettbewerbsvorteil für Leer!!
 ...auf Einladung der Hafenwirtschafts-vereinigung Leer e.V. waren wir auf dem Ausflugsschiff "Koralle" VorschaubildAnlass war ein Treffen mit dem Hauptgeschäftsführer des ZDS (Zentralverband der deutschen Seehafenbetriebe e.V.) Herrn Hosseus,, der über die aktuelle Marktsituation und Bedeutung der deutschen Häfen im Nordwesten informierte. Mit dabei von links :Jochen Möller (HWVL), C.-P. Horst (Chef der SWLeer), L.Daniel Hosseus (ZDS), Koralle-Kapitän Herr Brahms, Katja Mielcarek( OZ). Gute Visionen ergaben sich für unseren Hafen mit optimaler Anbindung, Wachstumspotential und besten Zukunftschancen!!...

Beate Stammwitz

Veröffentlicht am 20.06.2019

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 963549 -

SPD Ortsverein-Heisfelde-Nüttermoor

Vorschaubild

Vorsitzendende:

Beate Stammwitz

Mail:beate@stammwitz.info

 

Counter

Besucher:963550
Heute:2
Online:1
 

! Termine !



OV-Sitzung am 13.August 2019 20:00 Uhr bei Günter im Lütjeweg



AG 60plus trifft sich jeden 2.Mittwoch im Monat um15:00 Uhr in der SPD- Geschäftsstelle, Leer, Friesenstr.



 

SPD Kreisverband

Vorsitz: Sascha Laaken

Mail: Sascha.Laaken@t-online.de

 

Kreistagsfraktion

Mitglieder des OV-Heisfelde-Nüttermoor:

Gesine Sehen

Beate Stammwitz

 

SPD - Kreistagsfraktion

Fraktionsvorsitzender

Hermann Koenen

h.a.koenen@t-online.de

 

SPD - Stadtratsfraktion

Fraktionsvorsitz: H.D. Schmidt

Mail:hds52@web.de

Mitglieder des

OV- Heisfelde-Nüttermoor:

Beate Stammwitz,

Remmer Schröder

Stefan Störmer

 

Landrat - Kreis - Leer

Matthias Groote SPD

     

 

SPD Landtagsabgeordnete

Johanne Modder MdL

Fraktionsvorsitzende

Im NDS Landtag

Mail:info@johanne-modder.de.

 

Im Europaparlament

Für Sie für Europa

Der direkte Kontakt zu:

Tiemo Wölken