Topartikel Allgemein Zitat der neuen Woche !

  "Ein gesunder Geist will sich zu Hause

   fühlen. Er erwartet von uns zu

   Recht, dass wir alles tun, um ihm

   Wohnungsprobleme zu ersparen."

   Karl Heinz Karius, Aphoristiker     

 

 

Veröffentlicht am 16.02.2020

 

Ortsverein Hauptversammlung des OV-Heisfelde-Nüttermoor

Vorschaubild

Die Hauptversammlung unseres Ortsvereins war gut besucht und hatte eine Überraschung parat. Wir haben eine Doppelspitze als Vorsitzende: 

                   Beate Stammwitz und Stefan Störmer

zweite Vorsitzende wurden:

     Günter Straatmann und Bernd van Geuns

Kassiererin wurde:

      Gesine Sehen, Stellvertreter Hilmar Nikolai

Schriftführerin wurde:

 Heike Nikolai, Stellvertrterin Susanne Westermann

Beisitzer:

Helmut Burghardt, Daniela Mohr, Remmer Schröder und Wilhelm de Vries

Kassen Prüfer: Schaber und Wehrmut

Ein ausführlicher Bericht folgt.

 

 

Veröffentlicht am 22.02.2020

 

Kommunalpolitik Ein geschützter Raum für Kinder.

SPD-OV-Heisfelde-Nüttermoor vor Ort

Vorschaubild

v.links :ThomasWaldkirch, Baurat Carsten Schoch, B.Stammwitz (OV Vorsitzende), Günter Straatmann (stellv.OV Vors.), Helmut Burghardt (OV Beisitz.), J.Gatzka (Fachbereich)

Es ist ein kleiner, geschützter Spielplatz, der im Kurvenbereich der Daimlerstrasse in Leer liegt. Aber nicht

nur die kleinen, auch größere Kinder können den davor gepflasterten Bereich zum Bolzen, zum Inlinern oder zum Kettcar-Rennen nutzen. Und das tun sie!

Der Stadt Leer laufen die Kosten davon, so müssen 300 000 €

von den Stadtwerken für Spielplätze aufgebracht werden, zusätzlich 250 000 € für die Pflege und Instandhaltung. Es gibt 65 Spielplätze in der Stadt Leer, 10 davon sollen stillgelegt werden.

Bei unserem Ortstermin mit Herrn Thomas Waldkirch, der dort wohnt und uns angeschrieben hatte, waren Stadtbaurat Schoch, seine Mitarbeiterin Frau Gatzka und Vertreter*innen des SPD OV Heisfelde-Nüttermoor mit dabei, um sich ein Bild von dem Spielplatz zu machen.

Die geschützte Lage, die Einbindung, der gute Zustand der Geräte, die von den Kindern auch häufig genutzt werden und die erweiterten Spielmöglichkeiten durch die zusätzlichen großen Pflasterungen überzeigten uns davon, dass dieser Spielplatz unbedingt erhalten werden sollte.  Eigener Bericht: B.Stammwitz

Veröffentlicht am 21.02.2020

 

Allgemein Aktuell: Hanau - Betroffenheit, Trauer und Wu

Die Schuld des Mörders und die Schuld der Hetzer - von rechts!
Und die Schuld der nicht Hinsehenden.

Veröffentlicht am 20.02.2020

 

Bundespolitik Das Gesetz zur Grundrente ist auf dem Weg!!!

Aus Respekt: Die Grundrente

Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt!

Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt wurden, werden berücksichtigt.

Mehr Gerechtigkeit durch die Grundrente! Ab Januar 2021 für rund 1,3 Millionen Rentnerinnen und Rentnern.

„Das ist ein richtiger und wichtiger sozialpolitischer Schritt und ein notwendiger Beitrag im Kampf gegen Altersarmut. Mit der Grundrente sorgen wir dafür, dass die Menschen sich auf das Kernversprechen des Sozialstaats verlassen können: Wer jahrzehntelang in die Rentenversicherung eingezahlt hat, wird im Alter künftig besser dastehen. Das ist eine Frage der Gerechtigkeit.“

Vorschaubild

Arbeitsminister Hubertus Heil                                     Foto:H.Burghardt

Veröffentlicht am 20.02.2020

 

Presse Wie schaffe ich die OZ ab?

Diese Frage muss den Chef der OZ ganz gewaltig umtreiben. Wie sonst ist eine neuerliche Umstellung der Blattseiten des Ostfriesenzeitungsbuches zu verstehen. Oder aber sind wir Ostfriesen nicht schlau genug, die geniale neue  OZ zu verstehen und zu würdigen. Die sind aber auch undankbar, die Ostfriesen. Macht man denen schon alles neu und dann können sie die Zeitung noch nicht einmal von hinten lesen. Lesen sie ihre Bücher nicht auch von hinten? Irgend was war da doch, richtig, wenn man als erstes die Todesanzeigen liest, kann doch gleich weiter gelesen werden, doch das begreifen die Ostfriesen nicht. Also wieder alles auf Anfang. Wer weis es schon, nachher ist die OZ wieder die Zeitung, die man in Leer lesen will. Wer will aber was, die Zeitungsbuchmacher die Zeitung erhalten? Und die Leser, diese OZ weiter lesen? Ich würde der OZ empfehlen, eine Zeitung für die Leser zu machen. Sonst sagt der liebe Leser:" Lest eure Zeitung selber.    Helmut Burghardt 

Veröffentlicht am 20.02.2020

 

Bundespolitik Vortwärts 01.August 1932

Vorschaubild

Veröffentlicht am 20.02.2020

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001081146 -

SPD Ortsverein-Heisfelde-Nüttermoor

Vorschaubild

Vorsitzendende:

Beate Stammwitz

Mail:beate@stammwitz.info

 

Counter

Besucher:1081147
Heute:33
Online:2
 

! Termine !



OV-Sitzung am 17.März 2020 20:00 Uhr bei Günter im Lütjeweg



AG 60plus trifft sich jeden 2.Mittwoch im Monat um15:00 Uhr in der SPD- Geschäftsstelle, Leer, Friesenstr.



Mitgliederversammlung

21.Februar 2020  19:00 Uhr

VfR -Heim Heisfelderstr.



 

SPD Kreisverband

Vorsitz: Anja Troff-Schaffarzyk

Mail:

 

Kreistagsfraktion

Mitglieder des OV-Heisfelde-Nüttermoor:

Gesine Sehen

Beate Stammwitz

 

SPD - Kreistagsfraktion

Fraktionsvorsitzender

Hermann Koenen

h.a.koenen@t-online.de

 

SPD - Stadtratsfraktion

Fraktionsvorsitz: H.D. Schmidt

Mail:hds52@web.de

Mitglieder des

OV- Heisfelde-Nüttermoor:

Beate Stammwitz,

Remmer Schröder

Stefan Störmer

 

Landrat - Kreis - Leer

Matthias Groote SPD

     

 

SPD Landtagsabgeordnete

Johanne Modder MdL

Fraktionsvorsitzende

Im NDS Landtag

Mail:info@johanne-modder.de.

 

Im Europaparlament

Für Sie für Europa

Der direkte Kontakt zu:

Tiemo Wölken