Topartikel Allgemein Zitat der neuen Woche !

  "Statt zu klagen, dass wir nicht alles

       haben, was wir wollen, sollten wir

   lieber dankbar sein, dass wir nicht

   alles bekommen, was wir verdienen."

   Dieter Hidebrandt, dt. Kaberettist 

Veröffentlicht am 24.05.2020

 

Allgemein AUS DER TRAUM!

USA – Ich hatte mal einen Traum

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten?

 

Wir Deutschen haben den Amerikanern viel zu verdanken. Sie haben uns und Europa vom mörderischen Faschismus befreit. Und den Marshallplan erfunden, um uns aus dem Tal der Trümmer und Tränen herauszuhelfen. Wir haben Amerika bewundert. Filme, Musik und Technik – alles „Gute“ kam über den Atlantik, um hier mit etwas Zeitverzug, seine Siegesserie fortzusetzen. Wir haben immer davon geträumt, Amerika zu besuchen. Vielleicht sogar dahin auszuwandern. Dann wurden erste Kratzer im Lack erkennbar. Rassismus und die Morde am Präsidenten, Politikern und Bürgerrechtlern. Dann das Wissen über die nie abgebauten Unterschiede zwischen arm und reich. Dann die Erkenntnis, dass es kaum soziale Absicherung in Krisenzeiten für alle abhängig Beschäftigten gibt. Dann die Ernüchterung, dass bei jedem Wirbelsturm Häuser umfallen, die Stromversorgung zusammenbricht, Deiche brechen. Intakte Infrastruktur? Fehlanzeige. Dann ein politisches System, dass nur denen Macht verspricht, die entweder superreich sind oder von Superreichen gesponsert werden. Jetzt auch noch ein Präsident, von dem man nicht genau weiß, wie er wirklich tickt. Die anfängliche Bewunderung über Amerika ist fast in Mitleid umgeschlagen. Amerika galt immer als unser wichtigster Partner. Wirtschaftlich und politisch gesehen. Einige Politiker, Atlantiker genannt, glauben das immer noch. Auch sie werden wohl bald auf dem Boden der Tatsachen ankommen. Als bittere Erkenntnis bleibt: AUS DER TRAUM!

 

Sonntagsgedanken aus Rhade   http://spd-rhade.de

Veröffentlicht am 25.05.2020

 

Ortsverein Alles anders

Ein Bericht von unserem Co Vorsitzenden Stefan Störmer

 

Der Vorstand des OV bedankte sich bei den Beschäftigten der Seniorenwohnanlage in Heisfelde

 

Die Corona-Pandemie hat in kürzester Zeit das gesamte gesellschaftliche Leben auf den Kopf gestellt. Besonders gravierend zeigen sich die Auswirkungen der Schutzmaßnahmen unter anderem im Alltag von Pflegeheimen. Auch wenn dort alle Bewohner und Bewohnerinnen sowie das komplette Personal kerngesund sind, greifen die Hygienemaßnahmen massiv in das Leben dort ein: Verwandte können nur durch Scheiben miteinander sprechen, es gibt Besuchsbeschränkungen, die Bewohnerinnen und Bewohner können die Einrichtung nicht einfach so verlassen.  Diese und weitere Maßnahmen verlangen ein hohes Maß an Disziplin und erschweren die Arbeitsabläufe.......................

Veröffentlicht am 25.05.2020

 

Ortsverein Eine kleine nette Geste!!

Vorschaubild

Der SPD OV Heisfelde-Nüttermoor besuchte die Seniorenwohnanlage Heisfelde um sich bei den Mitarbeiter*innen  für die zusätzlich schwere Arbeit zu bedanken. Aber nicht nur mit Süßem und guten Worten, sondern auch mit dem Versprechen, nachdrücklich für eine bessere Bezahlung der Pflegekräfte zu kämpfen. Die Heimleiterin  Frau Fischer, der Betriebsratsvorsitzende und die Pflegekräfte nahmen unsere guten Wünsche und kleinen Geschenke entgegen. Ganz zufällig hatte Frau Fischer Geburtstag, natürlich war ein Ständchen von uns fällig. Sie fühlten sich als Angestellte im öffentlichen Dienst, gegen über ihren Kollegen in den privat geführten Häusern, priviligiert. Der Landkreis Leer mache sehr viel möglich. Wir hatten das Gefühl,  dass man sich über unseren Besuch gefreut hat, aber wie gesagt : Es helfen nicht nur Schockolade und gute Worte sondern Taten gemeinsam mit den Gewerkschaften. Es war ein guter Vormittag!

 Bericht u.Fotos H.Burghardt 

Vorschaubild           Vorschaubild

 

Vorschaubild           Vorschaubild

Veröffentlicht am 19.05.2020

 

Allgemein AHA – das sollten wir uns merken

Vorschaubild

Drei Buchstaben – drei Regeln

  • A wie Abstand
  • H wie Hygiene
  • A wie Alltagsmasken

Solange es keinen Impfstoff für alle gibt, dauert die Infektionsgefahr an! Auch wenn es „Schlauberger“ und Leugner gibt, die uns etwas anderes einreden wollen. Die AHA-Aktion unserer Bundesregierung verdient Unterstützung.

Eigener aktueller Beitrag  http://spd-rhade.de

Veröffentlicht am 18.05.2020

 

Allgemein Wir leben nicht im Krieg!!!

Vorschaubild

Noch wissen wir nicht wie die Corana Pandemie beendet werden kann und wird. Doch wer die Hoffnung aufgibt, hat verloren. Die Sonne geht auf und wir freuen uns darüber. Wir haben keinen Krieg wo sich Menschen bekämpfen, hier ist ein Virus das unsichtbar ist und nicht greifbar, ein wenig gruselig. Eines aber müssen wir wissen, nur wir Bügerinen und Bürger steuern mit unserem disziplinierten Verhalten die Ansteckungszahlen. Wenn wir alle so weiter machen und nicht auf die sogenannten Experten reinfallen aber denen zuhören die tagtäglich sich bemühen das Rätsel dieses Viruses zu knacken, dann werden wir weiterhin so viel Erfolg haben wie bisher.

                         Lassen sie es sich gut gehen,

    immer schön gesund und senkrecht bleiben. 

Bit anner letztens!

Veröffentlicht am 16.05.2020

 

Allgemein Corona: Ein Radiosender findet das beste Informationsformat

Hochsaison für Verschwörungstheoretiker - und wie man ihnen begegnet

Wer Zusammenhänge wirklich verstehen will, egal ob sie partei- oder gesellschaftspolitisch einzustufen sind, kommt an seriösen Quellen nicht vorbei. Neben der Tageszeitung ist es unser Öffentlich rechtlicher Rundfunk. Egal ob TV- oder Radiosender, sie laufen zurzeit zur Höchstform auf. Beispielhaft soll hier NDR-Info genannt werden. In einer Podcasts-Serie mit Professor Christian Drosten wird die Corona-Pandemie seriös und verständlich erklärt, Hintergründe aufgezeigt und Perspektiven genannt. Die 40. Ausgabe, vor 2 Tagen ausgestrahlt, räumt mit Halb- und Unwahrheiten ungeschminkt auf. Egal, ob es sich um einen früheren  Nobelpreisträger handelt, der kein Experte auf dem Gebiet der Virologie ist oder um Journalisten, die versuchen in einer Schlagzeile alles zu erklären - sie werden deutlich kritisiert. Ausdrücklich gelobt wird übrigens SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach. Alle, die sich bisher ausschließlich über die sozialen Netzwerke und durch „Hörensagen“ informieren, sind gut beraten, mal einen Blick über den Tellerrand zu wagen. Die Rhader Sozialdemokraten empfehlen dazu unbedingt, die Mediathek von NDR-Info aufzurufen und die 40. Sendung mit Prof. Drosten anzuklicken. 

www.ndr.de/nachrichten/info/programm/NDR-Info-Podcasts-Die-Angebote-im-Ueberblick,podcast6.html 

Eigener Beitrag http://spd-rhade-de

Veröffentlicht am 15.05.2020

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001114167 -

SPD Ortsverein-Heisfelde-Nüttermoor

Vorschaubild

Vorsitzendende: 

Beate Stammwitz 

Mail:beate@stammwitz.info   

    

Vorsitzender :

Stefan Störmer

Mail:                                                                                                         

 

Counter

Besucher:1114168
Heute:30
Online:2
 

! Termine !



Am 16.Juni findet die nächste OV-Sitzung per Video Konferenz um 20:15 Uhr statt.

Nicht vergessen



AG 60plus trifft sich jeden 2.Mittwoch im Monat um15:00 Uhr in der SPD- Geschäftsstelle, Leer, Friesenstr.



 

SPD Kreisverband

Vorsitz: Anja Troff-Schaffarzyk

Mail:

 

Kreistagsfraktion

Mitglieder des OV-Heisfelde-Nüttermoor:

Gesine Sehen

Beate Stammwitz

 

SPD - Kreistagsfraktion

Fraktionsvorsitzender

Hermann Koenen

h.a.koenen@t-online.de

 

SPD - Stadtratsfraktion

Fraktionsvorsitz: H.D. Schmidt

Mail:hds52@web.de

Mitglieder des

OV- Heisfelde-Nüttermoor:

Beate Stammwitz,

Remmer Schröder

Stefan Störmer

 

Landrat - Kreis - Leer

Matthias Groote SPD

     

 

SPD Landtagsabgeordnete

Johanne Modder MdL

Fraktionsvorsitzende

Im NDS Landtag

Mail:info@johanne-modder.de.

 

Im Europaparlament

Für Sie für Europa

Der direkte Kontakt zu:

Tiemo Wölken